Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Tagungen und Vorträge Vorträge
Artikelaktionen

Vorträge

 zurück zur Übersicht

 works_of_hugh_of_st-victor-banner.jpg

  • 23.06.2014 Jörg Feuchter (HU Berlin):

Politische Öffentlichkeit im Mittelalter. Parliaments, Generalstände und Reichstage

  • 01.02.2014 Marc von der Höh (Bochum):

Gedächtnisspuren: Eine überschriebene Erinnerungskultur als Forschungsaufgabe (Köln, 14. und 15. Jh.).

  • 05.06.2013 Dr. Jochen Schenk (Glasgow):

Changing Habits: Monastic Transitus and Religious Competition in Late Medieval England.

  • 01.02.2013 Dr. Stephen Mossman (Manchester/Freiburg):

Merchant Bankers and Knights Hospitaller. The ´Friends of God´ in Strasbourg.

  • 21.06.2012 Dr. Klara Hübner (Luzern): 

Nach Lecce reiten? Überlegungen zur Reichweite und Fernwirkung städtischer Nachrichtenwesen im Spätmittelalter am Beispiel Freiburg im Uechtland.

  • 17.02.2012 Nils Bock, M. A. (Münster): 

Zwischen heroischem Herkommen und fahrender Existenz. Übernahme, Entwicklung und Funktion des Heroldsamtes im römisch-deutschen Reich des späteren Mittelalters.

  • 25.01.12 Dr. Jörg Rogge (Mainz): 

Orte der Ordnung und politische Handlungsräume. Beispiele aus Schottland, England und Frankreich im späten Mittelalter.

  • 02.11.2011 Dr. Steffen Krieb (Freiburg): 

"Des hab ich ain wissen, dann ich dazumaln als ain junger rathe damit und bey gewesen bin". Zur Wissenskultur adeliger Räte im 15. Jahrhundert.

  • 22.06.2011 Dr. Carla Meyer (Heidelberg): 

Alte Lumpen oder 'weißes Gold'? Mittelalterliche Reflexionen über das Papier als Beschreibstoff.

  • 27.05.2011 PD Dr. Robert Gramsch (Jena): 

Das Reich als Netzwerk der Fürsten (1225-1235): Computergestützte Netwerkanalyse als Instrument mediävistischer Forschung.

  • 21.01.2011 Jörg Hörenschemeyer (Rom): 

Das Repertorium Germanicum online - Möglichkeiten und Chancen des Umgangs mit einer XML basierten Datenbank.

  • 06.12.2010 Simon Hassemer (Karlsruhe): 

Raiding and pillaging builds character. Die Wikinger in der Populärkultur.

  • 29.11.2010 Dr. Dominik Waßenhoven (Bayreuth): 

Gottes Zorn auf das englische Volk. Wulfstan von York, sein Sermo Lupi ad Anglos und die Wikingereinfälle in England zu Beginn des 11. Jahrhunderts.

  • 23.07.2010 Anja Meesenburg (Kiel): 

Das Lübecker Domkapitel im Spätmittelalter.

  • 07.06.2010 Lukas Wolfinger, M.A. (Münster):

haupt ... des herczogentums von Österreich und ... obrist wonung des fursten daselbs. Wien als spätmittelalterliche Residenzstadt zwischen Planung und Realität. 

  • 10.05.2010 Dr. Uwe Tresp (Münster):

Praga caput regni. Das "Goldene Prag" als Hauptstadt und Königsresidenz im späten Mittelalter.

  • 05.02.2010 Dr. Olivier Richard (Mulhouse):

Macht und Memoria im spätmittelalterlichen Regensburg

  • 17.11.2009 Dr. Claudia Moddelmog (Berlin):

Von Zufall und Konzept. Die Stiftung des Klosters Königsfelden

  • 12.11.2009 Prof. Dr. Nikolas Jaspert (Bochum):

Hof und Stadt: Orte interreligiöser Gespräche und Disputationen in den iberischen Reichen des späten Mittelalters

  • 26.06.2009 Dr. Torsten Schaßan (Wolfenbüttel):

Editieren im Digitalen Zeitalter. Vom Nutzen und Nachteil digitaler Editionen

  • 19.06.2009 Dr. Carla Meyer (Heidelberg):

Die papierene Umwälzung im spätmittelalterlichen Europa. Vergleichende Untersuchungen zum Wandel von Kultur und Technik

  • 10.06.2009 Prof. Dr. Manfred Hollegger (Graz):

Die Aktualität der Vergangenheit: Gebrauch und Funktion von geschichtlicher Erinnerung im Umfeld Kaiser Friedrichs III.

  • 20.05.2009 Prof. Dr. Sigrid Schmitt (Trier):

„Wir armen, betrübten Gotts gefangen?“ Klausuierte und nichtklausuierte geistliche Frauengemeinschaften im Spätmittelalter

  • 06.02.2009 Bastian Walter (Münster):

Die Chroniken des Berners Diebold Schilling oder: Geschichtsschreibung der Sieger. Eine Skizze

  • 21.01.2009 Prof. Dr. Gerd Schwerhoff (Dresden):

Der öffentliche Raum des Städtischen in der Frühen Neuzeit

  • 07.07.2008 PD Dr. Joachim Schneider (Würzburg):

Regionale Unterschiede im Alten Reich: Beiträge einer Sozialgeschichte des Niederadels um 1500

  • 02.07.2008 Prof. Dr. Knut Görich (München):

Die Ehre von Kaiser und Reich. Ein Forschungsproblem

  • 13.02.2008 Prof. Dr. John Marenbon (Trinity College Cambridge):

The ancient philosophical schools and the problem of paganism in the Middle Ages

  • 30.01.2008 Prof. Dr. Thomas Zotz:

Elegantia corporis - elegantia morum. Habitus und Hof von den Karolingern bis zur „höfischen Kultur“ um 1200.

  • 25.01.2008 Nils Holger Berg (EUI Florenz):

Koch, Chronikschreiber und Kosmograf. Überlegungen zu Weltbild und Bilderwelt des Samuel Fritz (Erfurt, 1610 - ca. 1681)

  • 16.01.2008 Prof. Dr. Jan-Dirk Müller (München):

Höfische und religiöse Ordnung: Zur Christophorus-Legende

  • 19.12.2007 Dr. Matteo Nanni:

Aristoteles-Rezeption in der Musiktheorie Marchetto da Padovas (um 1300)

  • 05.12.2007 Prof. Dr. Rüdiger Schnell (Basel):

Text und Kontext. Erzählmuster und das Imaginäre im Mittelalter

  • 21.11.2007 Prof. Dr. Karl-Heinz Leven:

Medizin am byzantinischen Kaiserhof

  • 07.11.2007 Prof. em. Dr. Peter Johanek (Münster):

Moy, l’escripvain de ces présante. Philippe de Vigneulles und die Geschichtsschreibung der Reichsstadt Metz

  • 08.06.2007 Dr. Oliver Plessow (Münster):

Handschrift, Text, Gattung. Einige Überlegungen zum methodischen Umgang mit mittelalterlicher Bistumsgeschichtsschreibung

  • 20.01.2007 Dr. Markus Müller (Esslingen):

Johannes Bockenrod und die südwestdeutsche Bistumshistoriographie

  • 19.01.2007 Prof. Dr. Thomas Buck (Freiburg):

Überlegungen zu einer Neuedition der Chronik des Ulrich Richental 

  • 17.01.2007 PD Dr. Sabine von Heusinger (Konstanz):

Zünfte in Straßburg. Soziale Gruppenbildung und gesellschaftliche Funktionen.    

  • 10.01.2007 Dr. Thomas Wetzstein (Frankfurt):

Das Vierte Laterankonzil (1215). Kommunikation, Wahrnehmung und Überlieferung als Perspektiven seiner historischen Erforschung

  • 12.07.2006 Prof. Dr. Frank Rexroth (Göttingen):

Expertenweisheit. Die Kritik an den Studierten und die Utopie einer geheilten Gesellschaft im späten Mittelalter

 

Bildnachweise

Benutzerspezifische Werkzeuge